Link to WSB Home
Page Washington Sängerbund
~ founded 1851 ~
the oldest German singing society in the Washington area

2434 Wisconsin Ave, NW, Washington, DC 20007
website: www.saengerbund.org -- phone hotline: 202-310-4691
Home

Sängerbund History

Current Season

Meet our Conductor

Join the WSB

Friends of WSB

Sign up for mailing list

Photo Reports

Order WSB CDs

Members' Schedule

WSB Board

Contact Us

In Memoriam

Links

Site Map

Neu!
Aus Deutschen Kreisen

last update: June 30, 2015

zurück zu:  Aus Deutschen Kreisen

Der fleissige Sängerbund und seine Konzerte
von Christine Hambach

Zuerst das Frühjahrskonzert am 26. April
      Sicherlich nicht der “lucky number three” wegen präsentierte sich der Washington Sängerbund seinem Publikum gleich dreimal hintereinander. Als erstes wurde der Frühling mit einem frisch-fröhlichen Spring Concert am 26. April 2015 im Kena Ballroom in Fairfax, VA, eingesungen. Unter Nicholas Browns sicherer Stabführung und Nadia Christovas klarer und einfühlsamer Washington Saengerbund Begleitung am Klavier, machte es den Sängern grossen Spass ihre Stimmen im Saal erklingen zu lassen. Dem Rhytmusschlagen so mancher Füsse nach zu urteilen vergnügten sich auch die Zuhörer die sich um die schön geschmückten Tische im Saal scharten.
      Das Programm brachte beliebte Volkslieder von ‘Grüss Gott, du schöner Maien’ und ‘Lore-Ley’ über ‘Die Himmel erzählen’ aus Joseph Haydens “Schöpfung” bis zu Smetanas ‘Chor der Landleute’ (Die verkaufte Braut) zu Gehör. WSBs Master of Musicology, aku Dirigent Nicholas A. Brown, feuerte die Sänger immer wieder zu guten Leistungen an, durch seinen eigenen Einsatz, nicht nur musikalisch, sondern auch sprachlich (gut deutsch!) Liz Becker gesehen. Sein charmanter “MC Nebenjob” ist bei den Zuhörern ebenso beliebt wie das Können unserer bescheidenen Pianistin. Wie gern würden wir sie einmal in einem Klavier-Solo bewundern.
      Als Überraschung bat am Ende des Konzertes WSB Präsident Hans Endrikat Frau Elisabeth Becker zur Bühne und überreichte ihr für ihre langjährige und stete Hilfe die Ehrennadel des Washington Sängerbundes. Congratulations, Liz!
      Die gute Sängerbund-Küche benötigte ebenso wenig Anpreisung wie die bekannte Continentals Combo unter Mike Surratt. Jeder Tanzlustige fand passende Melodien/Rythmen, um die Kalorien wieder abzuarbeiten.

Dann EU Open House in der deutschen Botschaft am 9. May
      Wie anfangs erwähnt, machte der Sängerbund gleich dreimal von sich hören. Zum zweiten Auftritt half der Chor den Tag der Europäischen Union zu feiern. War es der Duft von Brats, Anchovie-Pizza oder die vielen anderen Vertreter der verschiedenen Euro-Länder, EU Open House denn die Schlange der Besucher vor dem Eingangstor schien noch gegen 15:00 Uhr kein Ende zu nehmen.
      Ein Glück, dass Präsident Endrikat bei der Chorprobe die blauen Sängerbund Hemden vorschlug, sonst hätte ich (mit Verspätung) unsere wartende Schar nie gefunden. Neben dem fröhlichen Lachen der Kinder, die sich im Planschbecken des Botschaftsgartens abkühlten und den hübschen jungen Damen, die stark unterstützt von instrumentalen Rockern (toll und modern, nur etwas sehr laut!) das ganze Stufengelände unterhielten, entdeckte ich unsere Sänger im Baumschatten stehen, liegen, lehnen und sitzen, um wohl die ganze europäische Atmosphere trotz der schwülen Hitze einzuatmen.
      Mit Begleitung am elektrischen Klavier und dem positiven Lächeln unseres tüchtigen Dirigenten, fanden wir uns dann zwischen Kabeln und Stangen, bei etwa 85 Grad sommerlicher Temperatur auf der Freilichtbühne ein. Viele Zuhörer freuten sich, die Nationalhymnen von Deutschland und USA zu hören, denn oft geht ja der Grund/Anlass einer solchen Gedenkfeier in dem Feiern selbst unter. Dass die deutsche Botschaft für ihre Mühen und Vorbereitungen belohnt wurde, kann man aus den leeren Ständen schon lange vor Torschluss entnehmen. Schade, dass selbst Programme, Fähnchen und andere Andenken an einem solchen Tag so schnell vergeben waren. Also, liebe Leser, kommt im nächsten Jahr schon ganz zeitig, um alle Angebote miterleben zu können.

Und Memorial Day auf dem Prospect Hill Friedhof am 25. May
      Aller guten Dinge sind drei und dieses Sprichwort machte der Washington Sängerbund wahr, als sich die Sänger am Memorial Day zur schon traditionellen Gedenkfeier auf dem von Deutschen im Jahre 1858 gegründeten Friedhof trafen.
Washington Saengerbund       Trotz der stillen Trauer und Andacht dieses Tages, war es schön diesen Friedhof mit seinen uralten Eichen bei Sonnenschein und Blumenschmuck zu besuchen. Freiwillige Helfer vom Sängerbund und PHC Mitglieder hatten am Samstag vor dem Memorial Day viele Stunden gearbeitet, um Wege und den zentralen Platz ‘Founders Circle’ blitzeblank zu putzen, und trotz giftigem Efeu (poison ivy) wagten die Sänger sich um Dirigent Nick und Nadia am Kleinklavier zu scharen, um mit Liedern wie “Über allen Gipfeln ist Ruh” (bekannt als Wanderers Nachtlied), und “Der Ruf nach Frieden” von A.Frey-Völlen die Feier zu bereichern. Gleichzeitig kam es zu einer Art Premiere als der Chor das Lied “Dank Deinem Segen” sang, dessen Komponist, Herr Douglas T. Ward, stolz zuhören konnte.
      PHC Präsidentin Carol Holler begrüsste alle Anwesenden und stellte Pastor

Washington Saengerbund
Douglas T. Ward second from right
Bill Federici von der Vereinigten Kirche vor, von der – damals Concordia Kirche – im Jahre 1858 dieser Friedhof gegründet wurde. Schatzmeister und MC, Rudy Becker, konnte aus Gesundheitsgründen nicht teilnehmen und wurde von Gerd Halusa bestens vertreten.
      Vielleicht sollten andere deutsche Organisationen einmal eine “Sightseeing Tour” zu diesem alten und historischen Friedhof planen. Es würde Seiten in der Staats Zeitung benötigen, um die Geschichte(n) auch nur halbwegs zu erzählen. Aber auch hier kommt die Technik zu Hilfe, detaillierte Information finden Sie im Internet via www.prospecthillcemetery.org. Ein herzliches Danke-Schön auch an das Ehepaar Gill, die für alle Besucher Erfrischungen vorbereitet hatten.
ch

back to top of page


www.saengerbund.org
For questions or comments send email to webmaster